Menü

Leipzig und die sächsische Wirtschafts­lo­ko­motive

Jetzt ist es amtlich: Der Freistaat Sachsen hat sich einen eindrucks­vollen 10. Platz im Länder­ranking um die besten wirtschaft­lichen Stand­ort­qua­li­täten gesichert – hinter Japan und vor Norwegen. Dies hatte im Sommer 2013 das Institut der deutschen Wirtschaft Köln ermittelt. Aufrag­geber der Studie war die Verei­nigung der Sächsi­schen Wirtschaft, deren Präsident stolz anmerkte, dass Sachsen seit 1995 seinen Indus­trie­anteil von 12,3% auf 19,6% erhöht hat, was die stärkste Re-Indus­tria­li­sierung der Welt bedeute. Und mittendrin die Metropole Leipzig, auf deren Dynamik ein großer Teil dieses sächsi­schen Erfolgs zurück­zu­führen ist. Vielleicht gibt es in den neuen Bundes­ländern für eine Werbe­agentur derzeit keinen spannen­deren Standort als Leipzig.

Rasante Entwicklung seit der Wende

Leipzig gilt als Boomtown, als eine der sich am rasan­testen entwi­ckelnden Städte Deutsch­lands. Während Leipzig in den 1970er und vor allem in den Nachwen­de­jahren von einer starken Abwan­de­rungs­welle betroffen war, schwingt nun das Pendel in die entge­gen­ge­setzte Richtung. Die Halbmil­lio­nen­stadt, die wieder so viele Einwohner wie vor der Wende hat, verzeichnet hohe Zuwachs­raten.

Die Einwohner lieben ihr Leipzig

Bei einer Umfrage wurden die Bürger der EU zur Lebens­qua­lität ihrer Städte befragt. Dabei stellte sich heraus, dass 95 Prozent der Einwohner von Leipzig rundum mit ihrer Stadt zufrieden sind und dort gerne leben. Keine andere deutsche Stadt und nur noch Krakau und Groningen erhielten eine solche überwäl­ti­gende Zustimmung. Damit ist Leipzig die belieb­teste Stadt Deutsch­lands. Unsere Werbe­agentur kann sich diesem Urteil vorbe­haltlos anschließen.

Auf Wachstum gepolt

Was heute kaum noch jemand weiß: Nach dem Verlö­schen der DDR-Wirtschaft verarmte die schon immer indus­triell bedeutsame Region Leipzig zusehends. Dieser Sinkflug wurde nicht nur abgebremst – seit mehreren Jahren verzeichnen die Stadt Leipzig und ihr Umfeld beacht­liche Zuwächse bei nahezu allen wirtschaftlich signi­fi­kanten Indika­toren. Die ehemals hohe Arbeits­lo­sigkeit sinkt weiter und weiter.

Leipzig im Fokus der Weltpresse

Gleich­zeitig wirkt die Aura von Leipzig weit über die Landes­grenzen hinaus. Medien­profis haben bei der Auswertung weltweiter Veröf­fent­li­chungen heraus­ge­funden, dass die Bericht­erstattung über Leipzig rapide zugelegt hat. Ihr Resümee: Leipzig ist längst kein Geheimtipp mehr. Journa­listen aus Frank­reich, Israel, den USA oder Italien geben sich in Leipzig die Klinke in die Hand, um etwa über neue urbane Trends, Städte­bau­liches oder Design­in­no­va­tionen zu berichten. 2010 veröf­fent­lichte die einfluss­reiche New York Times eine Liste mit 31 Plätzen, an denen man unbedingt gewesen sein sollte. Auf Platz 10 stand Leipzig!

Die Kaufkraft nimmt zu

Die Leipziger haben mehr Geld zur Verfügung – eine Kernvor­aus­setzung, sein Leben unabhängig und nach seinen indivi­du­ellen Vorstel­lungen zu gestalten. Je mehr Bürger einer Stadt dazu in der Lage sind, desto höher ihre Lebens­qua­lität und die wirtschaftlich-kultu­rellen Perspek­tiven. Nach einer aktuellen Studie der Michael Bauer Research GmbH aus Nürnberg stieg die Kaufkraft der Einwohner von Leipzig in den vergan­genen fünf Jahren um 2.223 Euro.

Wohnqua­lität in Leipzig top

Als Werbe­agentur, die intensiv für den Immobi­li­en­markt von Leipzig aktiv ist, freuen wir uns besonders über die gestie­genen urbanen Möglich­keiten, die sich ständig neu erfin­denden städtische Kultur und das immense Potenzial des Leipziger Wohnungs­marktes. Trotz Kriegs­zer­störung und der Untätigkeit des SED-Regimes verfügt Leipzig über eine beein­dru­ckende histo­rische Bausub­stanz. Einige unserer Kunden engagieren sich besonders im Bereich Denkmals­schutz-Immobilie, wofür Leipzig ein wahres Eldorado darstellt. Die Vermarktung dieser Denkmal­schutz-Immobilien gehört somit auch zu den Kernkom­pe­tenzen unserer Werbe­agentur.

Steigende Nachfrage nach Wohnei­gentum

Man kann an der gestie­genen Nachfrage, den sich allmählich dem wachsenden Wohlstand der Leipziger anpas­senden Quadrat­me­ter­preisen und den höheren Bedürf­nissen der Inter­es­senten sehr gut ablesen, dass Wohnen in Leipzig auf Jahre ein großes, für Wirtschaft und Einwohner gleicher­maßen bedeut­sames Thema bleiben wird. Der Spannungs­bogen reicht von den archi­tek­to­ni­schen noblen Perspek­tiven von Gründer­zeit­häusern, wie man sie im Waldstra­ßen­viertel in Leipzig findet, bis zu sanie­rungs­be­dürf­tigen leerste­henden Fabrik­ge­bäuden, von denen Leipzig viele hat, in denen sich moderne, großzügige Lofts in inter­es­santer Lage einrichten lassen.

Dynami­scher Immobi­li­en­markt

Noch immer stehen, so die Leipziger Stadt­planer, 30.000 Wohnungen leer – angesichts von über 500.000 Einwohner eine beacht­liche Zahl. Auch dieser Umstand illus­triert die Hinwendung der Leipziger zu Qualität, guter Lage und heraus­ra­gendem Komfort. Sie sind durchaus wähle­risch und stellen den Anbieter vor eine anspruchs­volle Heraus­for­derung. Der Immobi­li­en­markt von Leipzig ist also überaus lebendig und so dynamisch wie die Stadt selbst. Und wir tun als Werbe­agentur unser Bestes, damit das so bleibt!

Vorteil der zentralen Lage

Einer der Stand­ort­vor­teile des modernen Leipzigs ist seine zentrale Lage im mittel­deut­schen Raum. In früheren Jahrhun­derten profi­tierte die alte Messe­stadt Leipzig von den großen Fernhan­dels­straßen, die sozusagen genau vor der Haustür vorbei­führten. Heute ist Leipzig perfekt angebunden an Autobahn, Eisen­bahn­strecken und den Flughafen in Schkeuditz. Dies wird noch weiter optimiert durch den Ausbau des mittel­deut­schen S‑Bahnnetzes und die neue Autobahn 72 Chemnitz-Leipzig. So wuchs Leipzig in den letzten Jahren fast automa­tisch in die Rolle eines Logis­tik­zen­trums von überre­gio­naler Bedeutung

Leipzig als Luftdreh­kreuz

Die DHL errichtete am Flughafen Leipzig-Halle ein europäi­sches Luftdreh­kreuz, über das täglich 1 600 Tonnen Frachtgut umgeschlagen werden und in ganz Europa landen. Eine ganze Reihe großer Logis­tik­dienst­leister ist im Leipziger Güter­ver­kehrs­zentrum angesiedelt, dem mit 600 Hektar größten Gewerbe- und Indus­triepark Sachsens. Da ist es kein Wunder, dass auch Amazon in Leipzig sein größtes deutsches Logis­tik­lager unterhält. Die Masse der zu bewäl­ti­genden Liefe­rungen ist so groß, dass im Weihnachts­ge­schäft regel­mäßig 3 000 zusätz­liche Saison­ar­beiter gebraucht werden.

Der Leipziger Flughafen selbst schlägt gewaltige Mengen Fracht um, die von Jahr zu Jahr steigen. Monatlich über 500.000 Tonnen sind es zurzeit – nicht zu vergessen die rund 240 000 Passa­giere pro Monat, die den immer bedeut­sa­meren Airport nutzen.

Der Automo­bilbau

Neben der Logistik hat sich Leipzig ein zweites großes wirtschaft­liches Standbein geschaffen: die Automo­bil­in­dustrie. BMW und Porsche unter­halten in Leipzig hochmo­derne Werke, die für Stadt und Umland eine Vielzahl an neuen Arbeits­plätzen schufen. Automo­bil­ma­nager schwärmen von den Stand­ort­be­din­gungen und erklären, dass keine andere deutsche Stadt mit der Einwoh­nerzahl von Leipzig eine ähnliche Dynamik entfalten würde. Der elektro­ge­triebene brandneue BMW i3 wird in Leipzig gefertigt. Der Hybrid-Sport­wagen BMW i8 ebenfalls. Quasi in der Nachbar­schaft ist die Premi­um­marke Porsche heimisch und baut ihren Präsenz weiter aus, etwa mit der 2013 neu eröff­neten Lackie­rerei.

Kommu­ni­kation, Medien, Hotels

COMPAREX, die Softline AG, die Unister Holding und weitere große Kommu­ni­ka­ti­ons­un­ter­nehmen sowie Inter­net­dienst­leister haben ihre Standorte in Leipzig. Hier ist auch die Zentrale des Mittel­deut­schen Rundfunks MDR. Gegen­wärtig stehen die Baube­triebe in den Start­lö­chern, um ein größeres Spektrum von Hotels aus dem Boden zu stampfen, was den wachsenden Besucher­zahlen der Stadt Rechnung tragen würde. Ein

Gäste aus aller Welt

Von jeher ist Leipzig inter­na­tio­nales Publikum gewohnt. Die Leipziger Frühjahrs- und Herbst­messe zog bereits Aussteller und Gäste aus allen Ländern an, als der Rest Deutsch­lands eher provin­ziell gestrickt war. Mit der Umori­en­tierung nach dem Wegfall der alten Universal-Muster­messe hat sich Leipzig neu erfunden. Dabei ist gar nicht mal das exzen­trische jährliche Pfingst­treffen der Wave Gotik Szene gemeint, das Leipzig mittler­weile einen legen­dären Nimbus in Kreisen dieses Lifestyles verschafft hat. Es sind die Bauwerke, die kultu­rellen Highlights, die Lebensart, die der Stadt auch abseits der neuen Messen zuneh­mende Besucher­ströme bescheren. Deutsche aus anderen Bundes­ländern haben Leipzig für sich entdeckt. Ebenso Ameri­kaner, Briten und Nieder­länder, die die meisten Besucher stellen und Leipzig zu Hause weiter­emp­fehlen. Wie die Statistik ausweist, kamen allein 2010 mehr als zwei Millionen Gäste, die rund 1,1 Milli­arden Euro ausgaben.

Neue Messen auf altem Fundament

Leipzig ist eine der ältesten Messe­städte überhaupt. Und würde die Stadt, so sinnieren einige der heutigen Veran­stalter, schon immer im heutigen Westteil des Landes stehen, wäre sie fraglos unange­fochten die alte und neue Nr. 1 der Messe­standorte von Deutschland und Europa. Wer durch die Leipziger Innen­stadt flaniert, sieht den inzwi­schen klassi­schen und seinerzeit archi­tek­to­nisch überaus modernen Messe­häusern und Passagen an, welche enorme Strahl­kraft von den Leipziger Messen ausging. Aber die Zeiten haben sich geändert – Leipzig hat reagiert und Mitte der 1990er Jahre ein neues Messe­ge­lände erbaut. Dort werden Messen wie die Auto Mobil Inter­na­tional ausge­richtet, die vielleicht nicht an den Glanz früherer Zeiten anknüpfen können, aber einen festen Platz in den Termin­ka­lendern inter­na­tio­naler Geschäfts­leute einnehmen. Und auch die Leipziger Buchmesse macht noch immer von sich reden. Sie geht nicht zuletzt auf die große verle­ge­rische Tradition von Leipzig im 19. Jahrhundert zurück.

Zentrum von Forschung & Lehre

Die Univer­sität Leipzig gehört seit Jahrhun­derten zu den führenden Lehrin­sti­tu­tionen Deutsch­lands. Schon Goethe hat hier studiert und viele andere, die sich später einen Namen als große Gelehrte, Wissen­schaftler und Denker machten. Heute führt die Uni Leipzig in vielen Bereichen die inter­na­tio­nalen Wettbe­werbe an, wenn es um Forschung und Lehre. Aber nicht nur sie, auch die Hochschulen Leipzigs sind exzellent. Zum Beispiel machte in den letzten Jahren die Hochschule für Grafik und Buchkunst von sich reden, weil sie die „Neue Leipziger Schule“ begründete, zu der gefeierte Kunst­stars wie Neo Rauch gehören, deren Gemälde von den bedeu­tendsten Galeristen der Welt verkauft werden. Die Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ bildet eine neue Generation von Künstlern aus, die wir demnächst auf den großen inter­na­tio­nalen Bühnen erleben werden. Zu den gefrag­testen Business Schools der Republik wiederum gehört die

Handels­hoch­schule Leipzig (HHL). Und auch im sport­lichen Bereich sind die Ausbil­dungs- bzw. Trainings­mög­lich­keiten in Leipzig hervor­ragend.

Hier kann man was erleben

Als Werbe­agentur in Leipzig sind wir am Puls der Stadt. Und wir teilen das Urteil vieler Szene­gänger und Veran­stalter, für die Leipzig einfach „das bessere Berlin“ ist. Die Szene ist äußerst vielge­staltig und bedient nahezu alle Zielgruppen. Mainstream, Studenten, Alter­native, gehobene Party­people – in Leipzig finden sie alle ihre Clubs, Cafés und Kneipen. Wir versprechen sicher nicht zu viel, wenn wir behaupten, dass bald auch in Leipzig die Trends gemacht werden, auf die Deutschland schaut.

Ausgehen kann auch beschaulich sein. Dafür steht eine facet­ten­reiche Leipziger Restau­rant­kultur. Und wenn wir gerade bei Kultur sind: In dieser Hinsicht wird einem in Leipzig ohnehin mehr geboten als in vielen anderen deutschen Großstädten. Vor allem, was die Musik betrifft. Das beginnt bei der Oper, die ein sowohl klassi­sches als auch modernes Reper­toire bietet und deren Insze­nie­rungen deutsch­landweit von Kennern disku­tiert werden.

Leipzig war die Stadt Johann Sebastian Bachs. In der Thomas­kirche kann man heute seinen Werken an dem Ort lauschen, wo sie erstmal aufge­führt. Hier treten – wenn auch selten – die Thomaner auf, ein Chor, um den viele Städte Leipzig beneiden. Es gibt das Gewandhaus, das Felix Mendelssohn Bartholdy zu erstem und großem Dirigenten wie Kurt Masur und Ricardo Chailly zu neuem Ruhm geführt haben. Und wem das alles zu Klassisch ist, der kann in der Arena die Konzerte von heutigem Rock & Pop-Weltstars besuchen.

Auch die Museen der Stadt sind allein eine Reise wert, besonders das Museum der bildenden Künste Leipzig in seinem neuen Großbau. Von den hollän­di­schen Meistern bis zu Daniel Richter, Neo Rauch und Werner Tübke ist hier alles versammelt, was den jewei­ligen Kunst­epochen seinen Stempel aufge­drückt hat.

Leipzig und seine Bauer­werke

Der Charme der Stadt speist sich natürlich aus ihren Bauwerken. Als Werbe­agentur, die für Immobi­li­en­kunden arbeitet, die in Leipzig aktiv sind, wollen wir diese Tatsache nicht unerwähnt lassen. Weithin bekannt ist das monumentale 91 Meter hohe Völker­schlacht­denkmal, ein Wahrzeichen von Leipzig. Weitaus fried­licher ist der Entste­hungs­grund eines anderen Großpro­jekts, des Uniriesen als Univer­si­täts­hochhaus mit weitra­genden Ambitionen.

Es gibt das Alte Rathaus, in dem sich noch einmal die volle Blüte der deutschen Spätre­nais­sance entfaltet hat. Ein weiteres Postkar­ten­motiv. Weil wir gerade in der Innen­stadt sind – die nach Mailänder Vorbild gebauten Passagen verleihen der Leipziger City etwas sehr Mondänes, das sonst nicht häufig in deutschen Stadt­zentren zu finden ist. Neben der schon erwähnten Thomas­kirche soll auch die Nikolai­kirche genannt sein, dem Ausgangs­punkt der fried­lichen Revolution in Leipzig 1989. Auf diese ganz besondere Erinne­rungs­stätte sind viele Leipziger auch heute noch sehr stolz. Und wir wären keine Werbe­agentur für den Immobi­li­en­be­reich, wenn wir nicht auf die vielen namhaften und zum Teil noch unent­deckten Gründer­zeit­bauten hinweisen würden, von denen das reiche Leipzig der vorletzten Jahrhun­dert­wende im Überfluss besaß.

Sie möchten mit einer zugstarken Kampagne auf dem Immobi­li­en­markt von Leipzig auftreten? Wir sind Ihre erfahrene Werbe­agentur vor Ort!