Menü
Palais Auguste 2

Immobi­li­en­mar­keting

Palais Auguste

Palais Auguste expose

Projekt

Neubau­im­mo­bilie

Lage

Leipzig

Klient

OTTO HEIL

Marke­ting­maß­nahmen

Neubau­im­mo­bilie, Corporate Design, Branding, Webdesign, Webent­wicklung, Marken­ent­wicklung, Namens­findung, Illus­tration, Fotografie

DETAILS:

Dieses Objekt im nachge­fragten Leipziger Seeburg­viertel hat das gewisse Etwas. Der Eckbau in der Nürnberger Straße ist stufen­förmig gegliedert und ragt an seinem höchsten Punkt wie ein Turm auf. Die Fassade ist luftig gestaltet. Große, boden­tiefe Fenster sorgen für besonders licht­in­tensive Wohnver­hält­nisse und verleihen dem Gebäude eine in der heutigen Immobi­li­en­land­schaft seltene archi­tek­to­nische Grazie. Es umfasst 13 Eigen­tums­woh­nungen mit Wohnflächen von ca. 52 m² bis ca. 165 m². Nimmt man noch die Lage im Leipziger Zentrum-Südost hinzu, ergibt dies zweifellos ein sehr attrak­tives Objekt. Aber auch solche Objekte brauchen profes­sio­nelles Marketing, bei dem alles stimmt und das Angebot so deckungs­gleich wie möglich mit den Kunden­wün­schen aufbe­reitet werden möchte.

Landingpage Palais Auguste
Palais Auguste Expose

Zentrumsnähe, gehobene Stadt­teil­kultur, die Nachbar­schaft von Oper, Univer­sität oder Grassi­museum haben wir in den Werbe­mitteln gebührend heraus­ge­hoben, um dem exklu­siven Anstrich des von uns als Palais Auguste vermark­teten Wohnbaus zu betonen. Illus­tra­tionen, 3‑D-Visua­li­sie­rungen und eine elegante Bilderwelt leuchten die modernen Wohnwelten hoch realis­tisch aus und vergessen auch nicht die überdurch­schnitt­liche Qualität der Ausstat­tungen. Das neue Gebäude würde einmal mediter­ranes Flair verströmen, soviel war sicher. Und genau das hatten wir uns in Farben und Designele­menten als Gestal­tungs­linie vorge­nommen: Urbanität als unbeschwertes Lebens­gefühl in den eigenen vier Wänden.

ICH KOMME NACH LEIPZIG,
AN EINEN ORT, WO MAN DIE GANZE WELT IM KLEINEN SEHEN KANN.

- GOTTHOLD EPHRAIM LESSING -

Pier

weitere Arbeiten

alle Arbeiten